SFJ Logo

Der SFJ ist die repräsentative Vereinigung der Redaktoren und Autoren der schweizerischen Fachpresse. Er hat rund 700 Mitglieder und ist am 3. Juni 1927 gegründet worden.

Telefon

+41 81 252 60 82

Kommende Veranstaltungen

September 2022

1Sept.17:00- 18:00Online-Meetup

29Sept.9:00- 17:00Workshop Datenjournalismusmit Julian Schmidli

Neueste Beiträge

Montag | Mittwoch | Freitag

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

+41 81 252 60 82

info@sfj-ajs.ch

Rathausgasse 8

7000 Chur

Folgen Sie uns

Meetup mit Sandro Bucher von higgs.ch

«Social Media ist für mich der Inbegriff moderner Kommunikation und eine essenzielle Ergänzung zu zeitgemässem Journalismus»

Am Donnerstag, 31. März 2022 um 17 Uhr findet das nächste SFJ-Meetup via Zoom statt. Diesmal ist Sandro Bucher, Social Media Manager und Redaktor beim Wissenschaftsmedium higgs.ch, Gast und Referent. Er gibt exklusiv Einblicke in seine Arbeit, diskutiert Best Practices und gibt praktische Tipps.

Social Media ist heute fester Bestandteile der journalistischen Arbeit. Neben Facebook haben sich mit TikTok, Instagram oder LinkedIn zahlreiche weitere Plattformen etabliert. Alle verschiedenste Möglichkeiten, um möglichst kreativ und authentisch seine Botschaften zu veröffentlichen. Das macht Spass, ist aber auch harte Arbeit. Im Interview erklärt Bucher, was ihn an der Arbeit mit sozialen Medien fasziniert und welche Entwicklungen dieses Jahr wichtig werden.

SFJ: Welche Social-Media-Trends muss man 2022 auf dem Radar haben?
Sandro Bucher: Videos und videobasierte Social-Media-Plattformen werden wichtiger. TikTok wird sich nach dem enormen Wachstum in den letzten Jahren möglicherweise gar als wichtigste Plattform 2022 entpuppen. Zwar ist die Erstellung von qualitativ hochwertigen Videoinhalten oftmals aufwendiger als die Produktion von Foto-Content. Doch der Mehraufwand lohnt sich: Durch Bewegtbilder können Emotionen und Informationen meist einfacher und teils auch authentischer vermittelt werden. Auf Instagram erreicht man Zielgruppen mit Video-Reels bereits jetzt besser als mit «blossen» Bildern. Neben der steigenden Wichtigkeit von Videos darf man zudem gespannt sein, wie Virtual und Augmented Reality in der Social-Media-Welt weiter Fuss fassen werden.

Instagram, LinkedIn, TikTok: Es fällt schwer, den Überblick zu behalten. Wie hältst du dich auf dem Laufenden in Sachen Social Media und Plattformen?
Ich habe diverse Newsletter abonniert und folge einigen Social-Media-Expert:innen. Hervorheben möchte ich den Newsletter und Twitter-Feed von Matt Navarra sowie den Social-Media-Watchblog von Martin Fehrensen und Simon Hurtz. Auch ist für mich der direkte Austausch mit anderen Social- und Digital-Media-Manager:innen unerlässlich für die wechselseitige Weiterentwicklung und Inspiration. Soziale Medien sind in ständigem Wandel und unfassbar schnelllebig. Offene Augen und Ohren sind ein Muss; die kreativen Möglichkeiten grenzenlos.

Social Media ist aufwendig und für manche eine mühsame Pflichtübung. Dir bereitet es offensichtlich Freude. Was fasziniert dich an Social Media?
Social Media ist für mich der Inbegriff moderner Kommunikation und eine essenzielle Ergänzung zu zeitgemässem Journalismus. Vorbei sind die Zeiten des starren Sender-Empfänger-Modells; das Internet und Social Media bieten eine offene Dialogkultur, in der das Individuum immer wichtiger wird. Natürlich hat das nicht nur Vorteile. Fake News können trotz Factchecking viral gehen, Hass sich schneller verbreiten denn je. Doch im Idealfall entwickelt und wächst man als Mensch und Medium durch die Chance, sich 24/7 austauschen zu können, so man das möchte. Zudem sind die Inhalte und Personen auf den Plattformen für mich oftmals Anregung und Unterhaltung  – beruflich und privat.

SFJ-Meetup mit Sandro Bucher
Aus der Praxis: Social-Media-Strategie bei higgs.ch

Social Media ist aufwendig, laufende Änderungen und neue Plattformen fordern die Redaktionen. Wie bleibt man am Ball und was funktioniert? Das diskutieren wir am 31. März 2022 von 17 bis 18 Uhr im SFJ-Meetup mit Sandro Bucher, Social-Media-Redaktor beim Wissenschaftsmedium higgs.ch. Sandro Bucher gibt Einblicke in seinen praktischen Alltag und spricht über seine Erfahrungen mit den verschiedenen Plattformen – auf technischer und redaktioneller Ebene.

Sandro Bucher arbeitet seit 2017 als Social Media Manager bei der Agentur scitec-media und ist dort unter anderem für die Konzipierung, Bewirtschaftung und Weiterentwicklung der Social-Media-Auftritte des Wissensmagazins higgs.ch sowie diverser Auftraggeberinnen aus der Wissenschaft zuständig. Bucher studierte an der ZHAW Journalismus und Organisationskommunikation. Auf reddit kümmert er sich um ein von ihm gegründetes Subreddit mit mittlerweile über 50’000 Abonnenten und auf YouTube um zwei Channels mit jeweils über 2000 Abonnentinnen, die er eröffnet und aufgebaut hat.

Zugang zum Online-Meetup via Zoom erhalten Sie über folgenden Link: www.bit.ly/sfj-meetup 

X