SFJ Logo

Der SFJ ist die repräsentative Vereinigung der Redaktoren und Autoren der schweizerischen Fachpresse. Er hat rund 700 Mitglieder und ist am 3. Juni 1927 gegründet worden.

Telefon

+41 81 252 60 82

Kommende Veranstaltungen

Mai 2022

11Mai13:00- 18:30AbgesagtTagung Fachjournalismus Schweizzum Thema «Selbstvermarktung / Ich, die Marke»

19Mai17:00- 18:00Meetup

Juni 2022

17Jun.13:00- 18:0095. Generalversammlung

Neueste Beiträge

Montag | Mittwoch | Freitag

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

+41 81 252 60 82

info@sfj-ajs.ch

Rathausgasse 8

7000 Chur

Folgen Sie uns

Mediengesetz: Ja-Empfehlung und Live-Stream

Mediengesetz: Ja-Empfehlung und Live-Stream

Am 13. Februar 2022 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über das Bundesgesetz über ein Massnahmenpaket zugunsten der Medien ab. Die Vorlage ist nicht ganz unbestritten und so wie es aktuell aussieht, ist auch noch keine klare Ja- beziehungsweise Nein-Tendenz auszumachen.

Der Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ hat sich eingehend mit der Vorlage befasst und Pro und Contra abgeklärt. Er empfiehlt, die Vorlage anzunehmen, weil das Massnahmenpaket die Zukunft des Qualitäts- und somit auch des Fachjournalismus sichert.

Qualitativ hochstehende, unabhängige Berichterstattung, gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Sonderkonditionen bei der Logistik sind wichtige Voraussetzungen, um den Fortbestand vieler Publikationen und damit die Medienvielfalt gewährleisten zu können. Gerade Fachmedien, die sich in einem engen Leser- und Werbemarkt bewegen und vielfach von kleinen Medienhäusern publiziert werden, sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Wird das Massnahmenpaket abgelehnt, fällt diese Unterstützung weg und der Fortbestand zahlreicher Publikationen ist gefährdet. Dies kostet Arbeitsplätze und nimmt den freischaffenden Journalistinnen und Journalisten ihre Arbeit und damit ihre Existenzgrundlage. Selbstverständlich ist das Massnahmenpaket kein Allerheilmittel. Aber es gibt eine Verschnaufpause für die sich im starken Wandel befindende Medienlandschaft. Wird es angenommen, braucht es danach eine klare Umsetzungsstrategie und ein überzeugtes Bekenntnis zum Qualitätsjournalismus.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung

Wir wollen es genau wissen und diskutieren mit Bernard Maissen, dem Direktor des BAKOM, in einem Live-Stream über das neue Mediengesetz:
Wann: Dienstag, 25. Januar 2022
Zeit: 18 Uhr
Dauer: rund 45 Minuten
Wo: Live-Stream via https://youtu.be/D2FfHV8yZVo
Gesprächsleitung: Pete Mijnssen, Präsident SFJ

Interessierte können Fragen und Anregungen vorgängig oder während des Live-Streams per E-Mail an info@sfj-ajs.ch oder per SMS oder WhatsApp an 079 815 14 13 zukommen lassen.

X